Wirtschaften im ländlichen Raum: abgehängt oder mit Perspektiven?

Ökumenisches Forum für Führungskräfte
Termin
Di. 26.03.2019, 18:30 bis 21:00 Uhr
Beschreibung
Quelle: © Erich Spiegelhalter
 
Der ländliche Raum wird gerne als das Rückgrat von Baden-Württemberg bezeichnet. 70% der Fläche zählen dazu, 30% der Bevölkerung leben hier. Aber entspricht dies der Realität angesichts der zunehmenden Landflucht und der zurückgehenden Präsenz von öffentlichen Einrichtungen und Versorgungsstrukturen? Welche Zukunftsperspektiven haben Wirtschaft und gesellschaftliches Leben im ländlichen Raum?
Die wirtschaftlichen Perspektiven des ländlichen Raums diskutieren Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL, der Unternehmer und Präsident des WVIB Thomas Burger und Oberkirchenrat Dr. Matthias Kreplin von der Evangelischen Landeskirche in Baden.
 

Programm Tagung Nr. 7

Erscheint 4-6 Wochen vor der Veranstaltung
 

Leitung:

Pfr. Dr. Dieter Heidtmann, Studienleiter, Ev. Akademie
Pfr. Andreas Bordne, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Baden
Dr. Sebastian Friese, Erzdiözese Freiburg, Fachbereich Kirche und Wirtschaft

Preis:

Die Veranstaltung ist kostenlos. Teilnahme auf Anfrage
 
Ansprechpartner
Anne Becker
Tagungsassistenz

Veranstaltungsort
Geistliches Zentrum St. Peter
Klosterhof 2
79271 St. Peter
Telefon: 07660 / 9101-12
Telefax: 07660 / 9101-50
Veranstalter
Evangelische Akademie Baden
Blumenstr. 1-7
76131 Karlsruhe
Telefon: 0721-9175363