Unterwegs

Gott, segne den Weg,
das Geheimnis vor uns,
segne das Ziel,
das wir hoffend suchen.

Sei du unser Kompass,
sei Karte und Pol,
sei Wolke am Tag,
Feuer, leuchtend bei Nacht.

Deinem Lichtzeichen folgend
segne uns, dass wir werden
einander zum Segen,
noch auf der Reise.

Amen

(Karen Hinrichs, ORK)

Großer Gott,
heute steige ich das erste Mal seit dem Unfall wieder in ein Auto.
Mir ist sehr unwohl zumute. Immer noch stehen mir die Bilder von dem Zusammenstoß vor Augen und lassen mich diese schlimmen Minuten der Todesangst wieder erleben.
Aber es hilft ja nichts: ich brauche das Auto, um den Alltag gestalten zu können.
Ich danke Dir, dass Du mich vor Schlimmerem bewahrt hast.

Für diese erste Fahrt - und auch für alle weiteren Fahrten - bitte ich Dich um Furchtlosigkeit, um Konzentration, um Gelassenheit.
Lass nicht zu, dass sich Erinnerungen vor meinem inneren Augen tummeln und den Blick für den Verkehr trüben.
Gib mir, wenn es möglich ist, wieder Freude am Fahren.
Und bewahre mich und alle anderen, die unterwegs sind.
Amen
Bewahrender Gott,
immer wieder hört man von schlimmen Unfällen auf den Straßen.
Du weißt, dass ich mir um ... große Sorgen mache, die/der gerade unterwegs ist.
Ich bitte Dich, dass Du sie/ihn behütest auf der Fahrt, dass Du Konzentration und Vernunft schenkst, dass er/sie niemandem zur Gefahr und niemand anderes ihr/ihm zur Gefahr wird.
Bringe Du ... heil und gesund ans Ziel. Amen
 

Gütiger Gott,
wir haben Urlaub.
Wir freuen uns schon so lange auf die freien Tage, die vor uns liegen.
Endlich haben wir mal wieder so richtig Zeit, die Dinge zu tun, die uns Spaß machen:
wir können wandern, schwimmen, lesen, ausschlafen - die Seele baumeln lassen.
Wir müssen nicht auf die Uhr schauen und zum nächsten Termin hetzen,
sondern wir können uns ganz in Ruhe unterhalten, spielen, lachen, Rad fahren, Sandburgen bauen.
Die Aussicht auf diese Tage ist so schön.

Wir bitten Dich um Deinen Segen für diesen Urlaub,
dass wir erholt, gesund und gestärkt in den Alltag zurückkehren dürfen,
dass mir, uns und der ganzen Familie die freien Tage gut tun,
dass wir mal wieder zu uns kommen und uns aneinander freuen,
dass wir die Zeit auch nutzen, um uns auf Dich zu besinnen
und auf das, was Du uns schenkst - auch im Alltag.
Bewahre uns auf allen Wegen und bei allen Aktivitäten.

Wir danken Dir und loben Dich!
Amen
 
(Max Wejwer)
 
 
WEITERE GEBETE

finden Sie auf den Seiten:
- der EKD
oder auf einer der folgenden Internetseiten:

WWW.AMEN-ONLINE.DE

... ist ein privates Projekt mit Gebeten und Texten aus vier Jahrtausenden. Hier finden Sie Segenstexte, meditative Texte und Bekenntnisse – Bibeltexte und christliches Traditionsgut, aber auch aktuelle Texte aus verschiedenen Kirchen.

HALLO GOTT... - DIE ETWAS ANDEREN GEBETE

Fragen an Gott, Staunen über sein Können und Wissen, Danke sagen... - all dies verpackt in Gepräche mit Gott und mit witzigen Bildern illustriert, das macht "die etwas anderen Gebete" auf www.gott.net aus.

Lass dich überraschen - Gespräche mit Gott über die Welt

www.gott.net greift mit witzigen Illustrationen, Gedanken über das eigene Leben, das eigene Erleben, und Gott im eigenen Leben im Zwiegespräch mit Gott auf.