Stellenangebote im EOK

Quelle: ekiba
Dienstsitz der
Evang. Landeskirche in Baden
Der Evangelische Oberkirchenrat in Karlsruhe bietet aktuell folgende freie Stellen an:
 
  • Ausbildungs- und Praktikumsangebote beim Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe
  • Sachbearbeitung (w/m/d) Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Eventmanagment (w/m/d) für den ÖRK 2021
  • Sekretariat (w/m/d) der Geschäftleitung
  • Stelle in der Hauswirtschaft (w/m/d) bei der Evangelischen Jugendbildungsstätte in Neckarzimmern

Ausbildung und Praktika beim Evangelischen Oberkirchenrat in Karslruhe

Quelle: ekiba
Der Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe bildet jeweils ab 1. September des Jahres in den Ausbildungsberufen Verwaltungsfachangestellter (w/m/d) - Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung -und Fachinformatiker  - Systemintegration (w/m/d) aus.
Die ausführliche Beschreibung zu den Ausbildungen finden Sie in den unten angehängten PDF-Dateien  "Berufsausbildung im Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe" im Anhang.
 
Bei Fragen zur Ausbildung beider Berufe hilft Ihnen Frau Kubach gerne unter Tel.: 0721/9175-762 oder christiane[dot]kubach[at]ekiba[dot]de weiter.
 
Haben Sie Interesse an einem Praktikum? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Häussermann, Tel.: 0721/9175-745 oder julia[dot]haeussermann[at]ekiba[dot]de
 
Allgemeine Information zur Ausbildung beim EOK
 
 
Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellen
 
Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in - Systemintegration
 

Sachbearbeitung (w/m/d) Lohn- und Gehaltsabrechnung

Der Evangelische Oberkirchenrat in Karlsruhe ist die oberste Dienstbehörde der Evangelischen Landeskirche in Baden. In den acht Fachreferaten sind ca. 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Beim Referat 7 - ZGAST-Personalservice für Sozialeinrichtungen (ZGAST) - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Sachbearbeitung in der Lohn- und Gehaltsabrechnung (w/m/d) in Vollzeit befristet bis 31.12.2020 zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Zahlbarmachung und Berechnung von Vergütungen unter Beachtung und Anwendung der geltenden Bestimmungen einschließlich der EDV-technischen Verfahrensregeln und der Koordinierung der Arbeitsabläufe.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Kaufmännische Ausbildung oder eine einschlägige Verwaltungsausbildung;
  • Berufserfahrung im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung;
  • Aufgeschlossenheit, Einsatzfreude und Teamfähigkeit;
  • Genauigkeit und Zuverlässigkeit.

Kenntnisse der Strukturen der Landeskirche und eine positive Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelischen Landeskirche in Baden runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

  • Einen interessanten, abwechslungsreichen, kreativen, sinnhaften und verantwortungsvollen Arbeitsbereich;
  • Zukunftsorientierte Personalentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung;
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben (Zertifizierung seit 2008);
  • Zentrale Lage am Bahnhofsplatz in Karlsruhe;
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte.

Bei Qualifikation für eine vollinhaltliche Übertragung der Tätigkeiten erfolgt die Entgeltzahlung entsprechend der Bewertung der Stelle nach Entgeltgruppe 9a TVöD-Bund.

Für nähere Informationen steht Herr Manfred Schwan, Telefon 0721 9175-863 (manfred[dot]schwan[at]ekiba[dot]de) gerne zur Verfügung.

Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise als PDF in einer Datei) unter Angabe der Konfession bis spätestens 21. Januar 2019 per E-Mail an bewerbung[at]ekiba[dot]deoder postalisch an den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, Personalverwaltung, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe.

Die Stellenausschreibung könnenSie hier als PDF-Datei herunterladen:

 

Eventmanagement (w/m/d)

Der Evangelische Oberkirchenrat in Karlsruhe ist die oberste Dienstbehörde der Evangelischen Landeskirche in Baden. In den acht Fachreferaten sind ca. 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Im Projektbüro zur Koordinierung des Projekts „Vorbereitung der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK)“ ist zum 1. März 2019 die Stelle im Eventmanagement (w/m/d) für die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) in Vollzeit befristet bis zum 28.02.2022 zu besetzen.

Im September 2021 führt der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) in Karlsruhe seine knapp zwei Wochen dauernde Vollversammlung durch. Dazu werden ca. 5000 internationale Gäste erwartet. Hinzu kommen viele Teilnehmende an Tagesveranstaltungen. Neben der eigentlichen Vollversammlung gibt es ein komplexes Begleitprogramm für verschiedene Zielgruppen. Die Vorbereitung der Vollversammlung geschieht in einem Projektbüro in Karlsruhe mit (zu Beginn) vier Mitarbeitenden in Kooperation mit den beiden Projektverantwortlichen in Genf und in enger Abstimmung mit den Gremien des ÖRK sowie nationalen und regionalen Gremien.

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der technischen Organisation der Vollversammlung:

  • Vorbereitung der Veranstaltungsräume – zusammen mit den Mitarbeitenden der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH;
  • Organisation des Transports der Teilnehmenden von Hotels zu Veranstaltungsräumen und zurück;
  • Bereitstellung der organisatorischen Voraussetzungen für das Begleitprogramm in Zusammenarbeit mit den inhaltlich Verantwortlichen;
  • Durchführung der Privatquartier-Kampagne;
  • Organisatorische Koordination diverser Arbeitsgruppen und Zusammenführen ihrer Arbeit;
  • Mitwirkung in der Organisation eines Exposure-Wochenendes, bei dem die 5000 Gäste das kirchliche Leben in Südwestdeutschland und im Elsaß und ggf. in der Schweiz erleben können;
  • Begleitung und Anleitung der ehrenamtlich Mitwirkenden;
  • Aufbereitung des Stands der Organisation für das Team des Projektbüros und der beteiligten Gremien;

Ihr Anforderungsprofil:

  • BWL-Studium mit Schwerpunkt Eventmanagement, Bachelor (Internationales) Eventmanagement bzw. Bachelor Tourismusmanagement oder vergleichbares Studium mit mehrjähriger Berufserfahrung;
  • Erfahrungen in der Organisation von Großveranstaltungen;
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit mehreren Teams;
  • Professioneller Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten (Word, Excel und PowerPoint);
  • Freundliches und souveränes Auftreten, Zuverlässigkeit, ausgeprägte Sozial- und Kommunikationskompetenz;
  • Hohes Engagement und Einsatzbereitschaft;
  • Schnelle Auffassungsgabe, gewissenhafte, strukturierte und selbständige Arbeitsweise;
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch.

Kenntnisse der Strukturen der Landeskirche und eine positive Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelischen Landeskirche in Baden runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

  • Einen interessanten, abwechslungsreichen, kreativen, sinnhaften und verantwortungsvollen Arbeitsbereich;
  • Zukunftsorientierte Personalentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung;
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben (Zertifizierung seit 2008);
  • Zentrale Lage in Karlsruhe;
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte.

Die Entgeltzahlung erfolgt nach EG 11 TVöD-Bund.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Kirchenrätin Anne Heitmann, Telefon 0721/9175-387.

Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise als PDF in einer Datei) unter Angabe der Konfession bis spätestens 26. Januar 2019 per E-Mail an bewerbung[at]ekiba[dot]deoder postalisch an den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, Personalverwaltung, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe.

Die Stellenausschreibung könnenSie hier als PDF-Datei herunterladen:

 

Sekretariat (w/m/d) der Geschäftsleitung

Der Evangelische Oberkirchenrat in Karlsruhe ist die oberste Dienstbehörde der Evangelischen Landeskirche in Baden. In den acht Fachreferaten sind ca. 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Im Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Sekretariatsstelle (w/m) im Büro der Geschäftsleitenden Oberkirchenrätin in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Schwerpunkte der Tätigkeit:

  • Erledigung der anfallenden Assistenz- und Sekretariatsaufgaben;
  • Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Besprechungen,
    Tagungen u. ä.;
  • Erstellen und Vorbereiten von Beratungs- und Entscheidungsvorlagen,
    Erstellen von Präsentationen;
  • Kommunikationsschnittstelle für interne sowie externe Ansprechpartner-/innen;
  • Planung sowie eigenständiges Nachhalten von Terminangelegenheiten;
  • allgemeine Büroorganisation, Korrespondenz, Terminkoordination und Reiseorganisation.

Ihr Anforderungsprofil:

  • eine abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Erfahrung im Sekretariat mit Verwaltungserfahrung;
  • ein besonders hohes Maß an Diskretion, Loyalität und Zuverlässigkeit;
  • selbstständige, flexible und strukturierte Arbeitsweise sowie ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und eine schnelle Auffassungsgabe;
  • Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit und Einsatzfreude;
  • professioneller Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten sowie sichere Anwendung der deutschen Rechtschreibung und sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift;
  • Bereitschaft zur beruflichen und persönlichen Weiterbildung;

Kenntnisse der Strukturen der Landeskirche und eine positive Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelischen Landeskirche in Baden runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

  • eine vielseitige, herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem attraktiven Umfeld;
  • eine attraktive Vergütung sowie Arbeitszeiten im Rahmen des bestehenden Gleitzeitmodells;
  • zukunftsorientierte Personalentwicklung
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben (Zertifizierung seit 2008);
  • zentrale Lage in Karlsruhe;
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte.

Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD-Bund (je nach Berufserfahrung zwischen 3.081 Euro und 3.750 Euro brutto/Monat).

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Oberkirchenrätin Uta Henke, Telefon 0721/9175-600.

Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise als PDF in einer Datei) unter Angabe der Konfession bis spätestens 27. Januar 2019 per E-Mail an bewerbung[at]ekiba[dot]de oder postalisch an den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, Personalverwaltung, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe

Die detailliert Stellenausschreibung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen:

 
 

Stelle in der Hauswirtschaft (w/m/d) bei der Jugendbildungsstätte Neckarzimmern

Dienstort ist Neckarzimmern

Die Evangelische Jugendbildungsstätte in Neckarzimmern ist eine Einrichtung der Evangelischen Landeskirche in Baden. Sie besteht aus mehreren Häusern mit insgesamt 160 Betten, aufgeteilt in Ein-, Zwei- und Mehrbettzimmer. Die Einrichtung dient als Jugendbildungs- und Freizeitstätte für alle Bereiche der Kinder- und Jugendarbeit.

Hier ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Hauswirtschaft (m/w) auf unbestimmte Zeit zunächst mit einem Beschäftigungsumfang mit 65% und voraussichtlich ab 1. Juli 2019 in Vollzeit zu besetzen.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind:

  • Zubereitung der Speisen;
  • Vor- und Nachbereitung der Essensausgabe;
  • Spül- und Reinigungsarbeiten;
  • Mithilfe bei der Hausreinigung.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung im hauswirtschaftlichen Bereich, gerne auch als Koch/Köchin oder mehrjährige Erfahrung in vergleichbaren Aufgabengebieten;
  • Kooperationsbereitschaft;
  • Selbstständiges und flexibles Arbeiten;
  • Organisatorisches Geschick sowie die Fähigkeit zur Teamarbeit.

Die Arbeitszeiten konzentrieren sich auf den Spätnachmittag, verbunden mit der Bereitschaft zum Wechseldienst/Wochenenddienst.

Kenntnisse der Strukturen der Landeskirche und eine positive Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelischen Landeskirche in Baden runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

Neben einer abwechslungsreichen Tätigkeit in einem motivierten Team bieten wir einen sicheren Arbeitsplatz und attraktive Beschäftigungsbedingungen wie beispielsweise eine betriebliche Altersvorsorge oder Zulagen für den Wochenend- und Feiertagsdienst nach TVöD-Bund.

Die Entgeltzahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Ausbildung bis EG 5 TVöD-Bund.

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Martin Meier, Leiter der Jugendbildungsstätte, unter der Telefonnummer 06261/2555 gerne zur Verfügung.

Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise als PDF in einer Datei) unter Angabe der Konfession bis spätestens 19. Januar 2019 per E-Mail an bewerbung[at]ekiba[dot]deoder postalisch an den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, Personalverwaltung, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe.

Die detailliert Stellenausschreibung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen: