Islam / Christlich-islamisches Gespräch

Quelle: Annette Stepputat

Christlich-Islamisches Gespräch - Zusammenleben in Vielfalt

Religiöse Pluralität prägt unseren Alltag. In Baden-Württemberg leben ca. 650.000 Muslime, zum Teil in der dritten und vierten Generation. Für ein friedliches, respektvolles und gelingendes Zusammenleben von Angehörigen verschiedener Religionen ist interreligiöse Dialogarbeit in ihren unterschiedlichen Formen entscheidend. An vielen Orten sind lebendiger Dialog, verlässliche Zusammenarbeit und gemeinsame Vorhaben von Christen und Muslimen eine Selbstverständlichkeit geworden. Die Stelle der Landeskirchlichen Beauftragten für christlich-islamisches Gespräch unterstützt solche lokalen Initiativen des christlich-islamischen Gesprächs, vernetzt, fördert und stärkt sie.

Materialien wie das Arbeitsbuch "Von Nachbarschaft zu Partnerschaft" stellen gelungene Beispiele interreligiöser Praxis dar.
 
Im theologischen Einführungskurs "Christen und Muslime in Baden. Unterwegs zum Dialog" werden Wesensmerkmale des islamischen Glaubens dargestellt und auf Inhalte des christlichen Glaubens bezogen.
 
Auf unsereren Seiten finden Sie auch Materialien zur eigenen Beschäftigung mit dem Islam und für die Arbeit in interreligiösen Dialoggruppen.
 

 

 

 

 
 
Gesprächspapier Christen und Muslime
Links

Hier finden sie Links zu weiteren Seiten zum Thema Islam & Dialog: