Häuser und Gemeinschaften

Wer das Geistliche Leben in der Evangelischen Landeskirche in Baden in den Blick nimmt, erlebt einen weiten Horizont.
Quelle: Annette Wohlfeil

Er reicht von A bis Z, von der Abendmahlsfeier bis zur Zen-Meditation, von bewährten, in der biblischen Tradition verwurzelten und im Gemeindeleben fest etablierten Lebensformen bis hin zu neuen Wegen, auch im Lernen aus anderen Kulturkreisen und immer wieder verbindet sich das eine mit dem Anderen.

Die nachfolgenden Seiten zeigen Häuser und Gemeinschaften auf, die zur Gottesbegegnung in Einkehr, Meditation und Gebet einladen. Es wird eine breit gefächerte Vielfalt angeboten, die von Einkehrtagen, Schweigeexerzitien  über die Begleitung und Beratung in Glaubens- und Lebensfragen bis hin zu speziellen Angeboten für Gruppen reicht. Oftmals gibt es eigene Programme, die auf der Homepage der jeweiligen Einrichtung ersichtlich sind.


Ergänzend verweisen wir auf die Broschüre "Wo die Seele atmen kann" - Orte und Adressen geistlichen Lebens, worin für alle, die auf der Suche nach geistlicher Stärkung und Orientierung sind, spirituelle Angebote vorgestellt werden. Die Broschüre kann über das Referat 3 des Evangelischen Oberkirchenrates bezogen werden.