Quelle: ekiba_hornung

Wolfgang Max

Klinikseelsorger am Klinikum Pforzheim

Zur Person
Geboren im Jahr 1955, aufgewachsen im Kraichgau, verheiratet, 5 Kinder. Studium der evangelischen Theologie in Tübingen, Wien, Erlangen und Heidelberg.
Ausgebildet zum Leiter Geistlicher Übungen bei der Evangelischen Michaelsbruderschaft, insbesodere im Herzensgebet (via cordis). 2007 Meditations- und Kontemplationslehrer via cordis. 1985 Gemeindepfarrer in Dainbach und Sachsenflur im Kirchenbezirk Boxberg, 1993 in Ittersbach im Kirchenbezirk Alb-Pfinz. Von 2006-2014 als Studienleiter der Evang. Akademie Leiter der Fachstelle Geistliches Leben mit der Aufgabe der Begleitung von Menschen und Gruppen im spirituellen Suchen betraut. 

Im Rahmen des Studientags "Wer sich Gottes Hand überlassen hat, der steht den Menschen frei gegenüber. Was evangelische Spiritualität von der Mystik lernen kann" am 1. Februar 2014 wurde Wolfgang Max aus der Leitung der Fachstelle Geistliches Leben bei der Evangelischen Akademie Baden verabschiedet.

Veröffentlichungen insbesondere in Quatember, Vierteljahreshefte für Erneuerung und Einheit der Kirche und in GottesdienstPraxis Serie B.

E-Mail: wolfgang[dot]max[at]ekiba[dot]de